Anbaugeräte für Motorsägen

Mit Kettenantrieb

Unsere Motorsägenanbaugeräte gibt es auch mit Kettenantrieb. Diese Variante begeistert mit dem leichten Umbau, wobei die Motorsäge in Ihrer ursprünglichen Form und die Möglichkeit eines Rückbaus erhalten bleibt (ein Ausbau der Ölpumpe ist nicht nötig). Durch die Kombination von einem Schwert als Träger, einer zahnlosen Kette als Antrieb und einer Komplettabdeckung als Schutz, wird ein verschleißarmes und sicheres Arbeiten ermöglicht.

Zu dem Kettenantrieb gehört ein Schwert, das wie gewohnt, schnell und unkompliziert an nahezu alle Motorsägen mit 3/8″- und 325″-Teilung montiert werden kann. Die zahnlose Kette ist zusätzlich mit einem Schutzblech abgedeckt und bietet so höchste Sicherheit. Der Kettenantrieb überzeugt durch seinen direkten Antrieb und hohe Standzeiten von Kette, Schwert und Ritzel.

Betriebsanleitung

* Ergänzung zur Bedienungsanleitung EDER – Anbaugeräte mit Kettenantrieb für ESF-C Scheibenfräse und ETH-C Troghöhler.

Alle Anbaugeräte mit Kettenantrieb im Überblick

ESG-C Schälgerät

Eignet sich zum Schälen der Rinde von Baumstämmen mit beliebigem Durchmesser.

Streifenmesser Nationalpark Bayrischer Wald

Umbausatz für das Schälgerät zwecks Borkenkäferbekämpfung.

EPH-C Planhobel

Erzeugen von glatten planen Holzoberflächen.

ERH-C Rundhobel

Erzeugen von glatten runden Holzoberflächen bis zu 30 cm Durchmesser.

ESF-C Scheibenfräse

Erzeugen von Rinnen und Vertiefungen in Holz sowie zur Bearbeitung von Skulpturen.

EKH-C Konturhobel

Hobeln von geraden und welligen Holzoberflächen. Eignet sich sehr gut zum Schälen oder Abhobeln der Außenkanten von Brettern oder zum Entrinden von Robinienholz.

ENF-C Nutenfräse

Ausfräsen von Vertiefungen mit verschiedenen Arbeitsbreiten (10 mm; 20 mm; 30 mm)

ERB-C Rundbürste

Eignet sich zum Entfernen von Lacken und Rost auf Holz- und Metalloberflächen.

EBF-C Borkenkäferfräse

Zum Einritzen von Baumstämmen, um dem Borkenkäfer seinen Lebensraum zu entziehen.

ETH-C Troghöhler

Ausfräsen von Vertiefungen in Holz z.B. zum Herstellen von Trögen, für bildhauerische oder auch baumchirugische Arbeiten und Ausfräsen von Baumstämmen.

3/8“ Teilung

3/8“ Antriebsritzel + Kette 3/8“ + Schwert 8 mm oder Schwert 12 mm. Teilung wird immer zum Anbau an die Motorsägen benötigt.

325" Teilung

325“ Antriebsritzel + Kette 325“ + Schwert 8 mm oder Schwert 12 mm. Teilung wird immer zum Anbau an die Motorsägen benötigt.

Häufig gestellte Fragen

Beim Kettenantrieb sind keine Veränderungen an der Motorsäge nötig, so dass diese jederzeit auch wieder für den Sägebetrieb eingesetzt werden kann. Zu dem jeweiligen Anbaugerät liefern wir ein Schwert, worin die zahnlose Kette geführt ist. Diese dient als reine Antriebskette, wodurch der Verschleiß äußerst gering ist. Wie beim Sägen läuft die Kette mit Öl.

Wir benötigen die genaue Bezeichnung der Motorsäge und ob 3/8“ oder 325“ Teilung.

Nein. Aktuell können wir nur reine 3/8“ oder 325“ Teilungen anbieten.